News und Aktuelles

Service wird bei und GROSS geschrieben, Wenn noch Fragen offen bleiben, fragen Sie uns einfach.

Walter Beißner ist Doppelolympiasieger im Badminton

Sonntag, 18. August 2013

Zweimal Olympisches Gold für Walter Beißner bei den WOrLD MASTER GAMES 2013 in Turin /Italien

Der TSV Bad Eilsen beglückwünscht den ersten Olympia Doppelsieger, in der Vereinsgeschichte des TSV Bad Eilsen, seiner Altersklasse im Badminton.
Walter hat in insgesamt 10 Spielen sich sowohl im Doppel neben Wolfgang Sonnabend (Salzgitter) als auch im Einzel die Goldmedaille erkämpft.
Bei einer Veranstaltung an der über 50000 Sportler aus aller Welt, in den olympischen Disziplinen teilnehmen, 3000 allein im Bereich Badminton, ist es schon eine großartige Leistung sich bis zur Spitze vorzukämpfen.
Herzlichen Glückwunsch! Zu diesem großartigen Erfolg.
Am Sonntag morgen, nach seiner Rückkehr aus Italien, wurde Walter im Rahmen eines spontanen Sekt - Empfang vor seiner Haustür begrüßt, Walter war noch etwas schläfrig von der langen Reise, doch nach kurzen Fragen, sprudelten die vielen Eindrücke aus aus ihm heraus, so dass man in der Kürze der Zeit nur einen kleinen Einblick über diese riesige Event bekam. Walter wird im Rahmen des Badminton Trainings am kommenden Freitag (Turnhalle, Grundschule Heeßen ab 19:30) Bilder zeigen und berichten.

Alles Gute, und viel Erfolg und Gesundheit wünschen wir Walter zur nächsten Teilnahme in vier Jahren in Neuseeland 2017!!
S.F.

RTL Fernsehen besucht die Taekwondo Sparte im TSV

Donnerstag, 27. Juni 2013
Es war schon aufregend, als plötzlich ein Anruf der RTL Redaktion Viola Brandes im Vereinsbüro erreichte!
Am anderen Ende: Redakteur Stephan Lang von RTL Nord (Bildmitte mit Gelbgurt), der eine Kurzdoku über Johannas Erfolg der bestandenen Poom Prüfung (siehe Artikel unten) drehen möchte. Die RTL Redaktion war auf einen Zeitungsbericht der SN über Johanna Jorritsma (14) aufmerksam geworden. Die TV Aufzeichnung ist im Nachmittagsprogramm des RTL am 2.08. um 18 Uhr gesendet worden.
Zunächst konnten wir Herrn Lang und seinem Kameramann das Trainingsprogramm demonstrieren, welches aus Grundschultechniken, Partnerübungen, Selbstverteidigung und Freikampf besteht.
Zum Abschluss wurden noch einige Bruchtests demonstriert, bei dem auch Herr Lang ein Brett mit der Handkante durchschlagen sollte. Er war natürlich sehr aufgeregt, hat diese Herausforderung aber mit Perfektion gemeistert. Zwischenzeitlich erfolgten Einzelinterviews mit Trainer Wolfgang Falke und Johanna zum Thema Taekwondo. Nach immerhin zweieinhalb Stunden war der Dreh im Kasten und die Sportler und Journalisten konnten zufrieden nach Hause gehen.
Ich denke dem Team von RTL ist ein toller Beitrag über unsere Sparte gelungen!
Vielen Dank an die geduldigen Kinder und Erwachsenen, die zahlreich erschienen waren und denen es offensichtlich Spass machte, als Statisten mitwirken zu können.
S.F.